Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Pressemitteilungen/ News
Bundesfreiwillige mit Flüchtlingsbezug

Bundesfreiwillige mit Flüchtlingsbezug

Bundesfreiwillige mit Flüchtlingsbezug

01.01.2017:

Schon ein gutes halbes Jahr ist es her, dass die Gemeinde Merzenich ihren ersten Bundesfreiwilligendienstler, kurz „Bufdi“, Tobias Lüssem Anfang Juni 2016 eingestellt hat. Seitdem hat sich in der Flüchtlingshilfe in Morschenich und Merzenich einiges verändert. Die erste zu überwindende Hürde bestand darin ein bereits leer stehendes Wohnhaus in Morschenich (Oberstraße 21) in eine Begegnungsstätte für Geflüchtete umzuwandeln. In den ersten Wochen wurde das Obergeschoss durch die tatkräftige Unterstützung von Geflüchteten renoviert und der verwilderte Garten wieder nutzbar gemacht. Am 13. Juli fand der erste gemeinsame Ausflug mit ehrenamtlichen Helfern aus der Gemeinde sowie Geflüchteten zum Bubenheimer Spieleland statt. Die Organisation dieses Freizeitangebots wurde von Tobi übernommen. Für Frauke Czekala, deren Bundesfreiwilligendienst zum 1. August begann, war die Exkursion eine gute Möglichkeit einen Einblick in ihre künftige Tätigkeit zu erhalten.

Im August widmeten Tobi und Frauke den Großteil ihrer Zeit der Renovierung des Gemeinschaftsraumes und der Küche im Untergeschoss. Auch dabei beteiligten sich Geflüchtete voller Eifer. Durch die abgeschlossenen Renovierungsarbeiten herrscht in der Begegnungsstätte nun eine freundlich und einladende Atmosphäre. Bei der gut besuchten Einweihungsfeier am 26. August wurde die Begegnungsstätte unter den Geflüchteten und ehrenamtlichen Helfern als das „Tobi-Haus“ bekannt gemacht.

Seitdem wird das „Tobi-Haus“ regelmäßig von geflüchteten Erwachsenen und Kindern besucht, wenn sie die Hilfe der „BufDis“ oder der Sozialpädagogin Josi Hüttel benötigen, das Gespräch suchen oder spielen wollen.

Mitte Oktober wurde das „BufDi-Team“ durch den neuen Bundesfreiwilligendienstler Sebastian Kreuel bereicht, der die Integrationsklasse der Gesamtschule Niederzier-Merzenich zusätzlich zur Lehrkraft betreut sowie nachmittags im „Tobi-Haus“ als Ansprechpartner zu finden ist.

Jeden Mittwoch organisiert Tobi in Morschenich eine Fahrradwerkstatt. Außerdem begleitet er Frau Kall- van Esch zur mobilen Jugendarbeit in Morschenich und Golzheim sowie zu Ferien-und Wochenendangeboten. Frauke unterstützt an drei Tagen in der Woche die Lehrkräfte der Grundschule Golzheim beim Unterricht und der Integration der Flüchtlingskinder. Durch den guten Zusammenhalt im Team können Aufgaben erfolgreich bewältigt werden.

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos