Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Pressemitteilungen/ News
Bienenfreunde Merzenich – eine Gemeinde blüht auf und greift den Bienen unter die Flügel

Bienenfreunde Merzenich – eine Gemeinde blüht auf und greift den Bienen unter die Flügel

Es ist nicht mehr wegzudiskutieren. Der vielfältige Bestand von Bienen und Insekten ist gefährdet. Dies hat bereits jetzt und wird auch zukünftig weitere gravierende negative Auswirkungen haben. Die Gemeinde Merzenich setzt sich mit einer Vielzahl von Projekten für den Erhalt der Bienen ein. Ganz unter dem Motto „Merzenich soll bienenfreundlicher werden“ stellte Bürgermeister Georg Gelhausen mit den Auszubildenden Sahar Soltani und Wibke Rak das Projekt „Bienenfreunde Merzenich“ vor. Zu diesem gehören verschiedene pädagogische und interaktive Maßnahmen zur Verbesserung des Nahrungs- und Lebensangebots für Insekten, speziell Bienen.

Vielerorts ist das Angebot an Nektar und Pollen für Wild- und Honigbienen nicht ausreichend. Oft bestimmen Steingärten das Bild. Das Ziel der Gemeinde Merzenich ist es, dass sie weiter aufblüht und somit den Bienen unter die Flügel gegriffen wird. Als ersten Beitrag hierzu stellte Bürgermeister Gelhausen vor dem Rathaus ein Bienenhotel auf. Das Bienenhotel wurde durch die Rurtalwerkstätten angefertigt und ist eines von insgesamt dreizehn Hotels, die durch die Gemeinde Merzenich auf dem Gemeindegebiet aufgestellt werden.

Des Weiteren findet am Montag, den 15.04.19, um 19:00 Uhr, eine Infoveranstaltung im Ratssaal der Gemeinde Merzenich statt. Zu dieser sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Dort folgt eine öffentliche Ausstellung in der Zeit vom 15.04.-18.04.19. In diesem Zeitraum können sich interessierte Bienenfreunde ein kostenloses Saatguttütchen mit einem Coupon aus dem Amtsblatt (Märzausgabe) abholen. Da die Ausstellung in den Ferien stattfindet, gibt es zusätzlich für die Schülerinnen und Schüler der Gemeinde Merzenich eine Schüler-Rallye. Die Nachfrage der Schulen ist sehr groß. Es haben sich insgesamt 20 Klassen für diese Aktion angemeldet.

Am 07.05.19 werden in Zusammenarbeit mit Louisa Michalak und Elke Simons vom Jugendsozialdienst der Gemeinde Merzenich gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen zehn weitere Obstbäume im Naherholungsgebiet in Merzenich aufgestellt.

Gemeinsam an einem Strang ziehen, sollte die Devise bei solch einer großen Herausforderung wie dem Insektensterben lauten. Sich gemeinsam vernetzen. Dies tut die Gemeinde Merzenich unter anderem mit Imkern und Landwirten wie zum Beispiel Heinrich Esser und Thomas Neisse. So unterstützt die Gemeinde Merzenich auch ihre Initiative „Vielfaltaktivist“. Es ist unter anderem möglich, beim Informationsabend am 15.04.2019 eins von 50 Zertifikaten dieser Aktion für Blühflächen in Golzheim und am Merzenicher S-Bahnhof zu erwerben.     

 

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos