Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden
iStock
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Pressemitteilungen/ News
Merzenicher Ortsfest – Ortskern wird zur Flaniermeile

Merzenicher Ortsfest – Ortskern wird zur Flaniermeile

Merzenicher Ortsfest – Ortskern wird zur Flaniermeile

strahlendem Sonnenschein folgten zahlreiche Besucherinnen und Besucher der Einladung der Gemeinde Merzenich zum Merzenicher Ortsfest und verwandelten am 3. Oktober den Ortskern rund um den Lindenplatz in eine bunte Flaniermeile. An über 85 Ständen boten ihnen unter anderem Händler, Kunsthandwerker, Trödler und Merzenicher sowie regionale Unternehmer von selbstgemachten Dips und Marmeladen, Kunsthandwerk aus Papier, Stoff und Garn bis hin zum Trödel Allerlei zum Bummeln und Stöbern. Dabei luden immer wieder Mitmachaktionen, wie zum Beispiel Live-Cooking und Fitnesstests, zum Ausprobieren ein. Ganz besonders freuten sich die Gemeinde Merzenich mit Bürgermeister Georg Gelhausen, Organisatorin Inga Mehlert-Garms sowie der mit veranstaltende Verein Merzenich Event über die Teilnahme vieler Vereine aus dem Gemeindegebiet und ortsansässiger Unternehmer. Sie sind sich einig: „Nur mit der Unterstützung unserer Vereine und Geschäftsleute konnten wir ein solch großartiges Fest auf die Beine stellen.“ So kümmerten sich KG Jonge vom Berg, der SCM, der BSC Merzenich, die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Merzenich und die Karnevals- und Bühnenfreunde Girbelsrath um die Getränkestände. Die ISM informierte unter anderem mit einem bunten Kinderprogramm über ihre Arbeit. Ebenfalls Einblicke in ihr Vereinsleben gaben die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Merzenich mit einem Schießstand, der Pfadfinderstamm Stamm St. Lauentius Merzenich  am Lagerfeuer und mit Zuckerwatte sowie der Verein Miteinander und Füreinander in Merzenich, die Freizeitgemeinschaft 55 + und der Frühstückstreff Golzheim mit einem Informationsstand. Bei einem Tag der offenen Tür konnten die Gäste jeweils den BSC Merzenich sowie das Heimatarchiv kennenlernen. Einen Tag der offenen Kirche bot die St. Laurentius Kirche. Interessierte konnten sich sowohl am Informationsstand der Pfarrei über die Angebote informieren, als auch eine spannende Kirchenführung mit anschließendem Orgelkonzert genießen. Musikalisch unterhielten auch die Freunde der Musik ihre Zuschauer mit einem Platzkonzert vor der Kirche und Herr Roßbroich mit seiner Drehorgel beim Ortsfest. Speziell für das Ortsfest verlängert hatte das Heimatmuseum in Merzenich seinen alljährlichen Herbst- und Bauernmarkt. Und die Feuerwehr Merzenich ließ die Besucher zum Beispiel ihre Fähigkeiten mit dem Feuerlöscher beweisen.

Die Stimmung an diesem Feiertag war ausgelassen. Für diese sorgte auch das abwechslungsreiche Musik- und Ausstellungsprogramm auf und neben der Bühne unter anderem mit der Blechfonie, der Musikschule Merzenich, dem Flüchtlingschor, dem Gauklerduo Krambambule, den Blatzheim Highlanders und der Band Unique. „Immer und überall war etwas zu sehen und zu hören. Nicht nur auf der Bühne sondern überall beim Ortsfest“ „Besonders gut haben mir die Schotten gefallen, als sie spielenderweise durch das Dorf zogen.“ „Wir fanden es schön, einmal in den Hof Knoch schauen zu können, bevor er abgerissen wird. Die Kunstausstellung mit den Workshops passte super da rein.“ „Die Kinder fanden die Gaukler so toll, als sie im Heimatmuseum aufgetreten sind.“ Solche Stimmen waren beim und nach dem Fest zahlreiche zu hören.

Und das Fazit der Veranstalter? „Wir sind froh, die Entscheidung getroffen zu haben, als Gemeinde selbst die Merzenicher Traditionsveranstaltung des Ortsfestes zu veranstalten. Wir sind unseren Sponsoren, den Stadtwerken Düren, Innogy und der Sparkasse Düren, sowie Merzenich Event als Mitveranstalter für ihre finanzielle und fachliche Unterstützung und Beratung sehr dankbar. Mit ihrer Hilfe konnten wir erst das Fest für die Bürgerinnen und Bürger realisieren. Im nächsten Jahr wird es auf jeden Fall weitergehen. Wir haben bereits viele spannende Ideen für das Merzenicher Ortsfest 2019.“, schauen Bürgermeister Gelhausen und Organisatorin Frau Mehlert-Garms zufrieden auf die diesjährige Veranstaltung zurück.

 

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos