Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden
iStock
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Publikationen
[swd-solartagen]
  • SWD erleichtern Privathaushalten Einstieg in die Eigenproduktion von Erneuerbaren Energien
  • Infoveranstaltungen am 28. und 29. Juli 2017
  • SWD bieten Solaranlagen auch zur Pacht an

Die Sonne als privates Kraftwerk nutzen: Am 28. und 29. Juli 2017 informieren die Stadtwerke Düren (SWD) interessierte Eigenheimbesitzer auf den SWD-Solartagen über ihr neues Photovoltaik-Angebot. An verschiedenen Informationsständen beantworten die Experten der Stadtwerke die wichtigsten Fragen rund um die grüne Stromgewinnung aus Sonnenenergie. Bei dem neuen Angebot SWD-Photovoltaik unterstützt und berät der Energie- und Wasserversorger Kunden von der Planung über die Inbetriebnahme bis hin zur regelmäßigen Wartung einer maßgeschneiderten Photovoltaik-Anlage. Kunden können eine Solaranlage von den SWD wahlweise erwerben oder pachten. Für die Umsetzung arbeiten die SWD mit Handwerkern und Fachbetrieben aus der Region zusammen.

„Mit unserem innovativen Photovoltaik-Angebot möchten wir unser Engagement für die Energiewende in der Region erweitern und den Menschen zeigen, dass sich Photovoltaik auf dem eigenen Dach wieder lohnt“, sagt SWD-Geschäftsführer Heinrich Klocke. Bei den SWD-Solartagen am 28. und 29. Juli 2017 können sich interessierte Eigenheimbesitzer kostenfrei und unverbindlich informieren, wie einfach und schnell sich die Planung und der Bau einer Solaranlage umsetzen lassen und welche Vorteile das eigene „Solar-Kraftwerk“ bietet. Wer möchte, kann sich zudem auch direkt ein individuelles Angebot für die Installation einer Photovoltaik-Anlage auf dem eigenen Dach erstellen lassen. Für Privathaushalte, die kein eigenes Kapital für den Kauf einer Photovoltaik-Anlage einsetzen möchten, bieten die SWD ein spezielles Pacht-Modell an, das an den beiden SWD-Solartagen ebenfalls erläutert und auf Wunsch kalkuliert wird.

Mit Solarenergie die Umwelt sowie das Klima schonen und Geld sparen

Mit einer Solaranlage von den SWD können Kunden selbst umwelt- und klima-freundlichen Strom aus Sonnenkraft produzieren und so bis zu 50 Prozent ihres erzeugten Stroms selber verbrauchen. Kommt dazu ein Batteriespeicher zum Einsatz, kann deutlich mehr selbsterzeugter Strom für den Eigenbedarf genutzt werden. Nicht verbrauchter Strom wird automatisch ins Netz eingespeist und vergütet.

SWD arbeiten mit lokalen Partnern zusammen

Bei der Umsetzung arbeiten die SWD mit Handwerkern aus der Region zusammen. „Die Kooperation mit lokalen Handwerkern ist Teil unserer Unternehmensphilosophie. Getreu unserem Motto ‚Für Dich. Für Düren.’ arbeiten wir nicht nur für die Region, sondern mit der Region zusammen. So kurbeln wir nicht nur die Energiewende an, sondern auch die lokale Wirtschaft“, erklärt Heinrich Klocke.

Alle Informationen zum Solarangebot der Stadtwerke Düren finden Kunden auch unter www.stadtwerke-dueren.de/solaranlage.

SWD-Solartage

Wann:                       28. Juli 2017 (17:00 – 19:00 Uhr) & 29. Juli 2017 (10:00 – 13:00 Uhr)

Wo:                          SWD-Hauptgebäude, Arnoldsweilerstraße 60

Interessenten werden gebeten, sich bis zum 24. Juli 2017 per Post oder per E-Mail an solarstadtwerke-duerende zu einer der Infoveranstaltungen anmelden.

 

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos