Sprungmarken
Suchen
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden
iStock
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Abfallentsorgung

Abfallentsorgung

Altkleider/Schuhe

Die Entsorgung von Altkleidern erfolgt über die Altkleidercontainer. Alte Schuhe können paarweise gebündelt bzw. verpackt über die Altkleidercontainer entsorgt werden.

Altöl

Die kostenlose Rücknahme von Altöl erfolgt an den Ölverkaufsstellen oder beim gewerblichen Handel in den Mengen, die Sie laut Kassenquittung dort gekauft haben. Altöl kann ebenfalls beim Schadstoffmobil abgegeben werden (max. 15 l - im Gebinde-).

Altpapier

Altpapier wie Verpackungspapiere, Druckerzeugnisse (z.B. Zeitungen, Zeitschriften), Bastelpapier, Hefte, Bücher, usw., können Sie über die monatlich stattfindenden Papiersammlungen entsorgen (Termine siehe Kalender). Zur Sammlung kann gebündeltes, in Kartons bzw. Papiertüten verpacktes Papier bzw. die "blaue Tonne" (Papiertonne) bereitgestellt werden. Die Sammlungen erfolgen ab 6.00 Uhr. Das Entsorgungsangebot gilt nur für haushaltsübliche Mengen.

Autobatterien

Verbrauchte Autobatterien werden vom Fachhandel, von Werkstätten und Tankstellen beim Kauf von neuen Batterien zurückgenommen. Die Abgabe ist auch beim Schadstoffmobil möglich (hier erfolgt jedoch keine Pfandrückgabe)

Autoreifen

PKW-Reifen können an der Kleinanliefererstelle der ELC in Horm abgegeben werden. Dort muss eine entsprechende Gebühr gezahlt werden. Hierüber erhalten Sie weitere Informationen unter dem Service- Telefon der AWA Service GmbH (01802/ 607070). Die Abgabe ist auch beim gewerblichen Handel möglich.

Batterien

Verbrauchte Batterien und Knopfzellen nimmt der Fachhandel zurück. Außerdem ist die Entsorgung am Schadstoffmobil sowie über die Altbatteriensammelbehälter im Gemeindegebiet möglich.

Altbatteriensammelbehälter

  • Merzenich, Bauhof (Jahnstraße)
  • Golzheim, Marienstraße
  • Morschenich, Feuerwehrgerätehaus (Oberstraße)
  • Girbelsrath, Neuwerk / Ecke Dechant-Fabry-Straße

Bio-Tonne

Die Abfuhr der Bio-Tonnen erfolgt 14-tägig, jeweils ab 6.00 Uhr. Folgende Bio-Abfälle müssen über die Bio-Tonne entsorgt werden, sofern sie nicht selbst kompostiert werden:

Bioabfälle, wie Eierschalen, Kaffeefilter, Kaffeesatz, Teefilter, Teesatz,

Gemüseabfälle vor dem Kochtopf, Obst- und Fruchtschalen, Gartenabfälle (z.B. Rasenschnitt, Laub, Zweige, mit Krankheiten und Schädlingen befallene Pflanzen, Fallobst, usw.).

Falls Bioabfälle kompostiert werden, hat die Kompostierung ordnungsgemäß zu erfolgen, so dass eine Beeinträchtigung des Wohls der Allgemeinheit durch Gerüche oder Siedlungsungeziefer (Ratten) nicht erfolgt.

Für vorübergehende Mehrmengen an Bio-Abfall erhalten Sie zusätzlich gebührenpflichtige Abfallsäcke in den aufgeführten ortsansässigen Verkaufsstellen sowie im Rathaus der Gemeinde Merzenich. Biosäcke werden ausschließlich mit der Bio-Tonnenabfuhr entsorgt.

Verkaufsstellen für Müllsäcke/Biosäcke/kostenlose gelbe Säcke:

Merzenich:

  • U. Hapke (Dürener Straße)
  • Rathaus der Gemeinde Merzenich (Zimmer 1)
  • Lüttgen (Schützenstraße)

Golzheim:              

  • H. Neulen (Kirchstraße) > nur gelbe Säcke
  • Kiosk Stockheim (Kölner Str. 2a) > nur gelbe Säcke

Girbelsrath:

  • Kiosk Funk (Hauptstraße 42)           

Bündelsammlung/Grünabfälle

Zur Bündelsammlung dürfen nur gebündelte Grünabfälle bereitgestellt werden, die von einer Person geladen werden können. Nicht bündelbare Grünabfälle können nur über die Bio-Tonne entsorgt werden, sofern Sie nicht selbst kompostieren. Astwerk sollte eine Länge von ca. 1,60 m und ein Durchmesser von 10-15 cm nicht überschreiten.

Pro Grundstück darf zur Sammlung 1,5 cbm gebündeltes Material bereitgestellt werden.

Die Abfuhr erfolgt entsprechend der Terminfestlegung im Kalender ab 6.00 Uhr.

Containerstandorte

Merzenich

  • Hamweg (Parkplatz)
  • Valdersweg (Bushaltestelle)
  • Bahnstraße (Schützenplatz)
  • Wagnerstraße/Händelstraße
  • Arnoldsweilerweg/Burgstraße
  • Beethovenring
  • "REWE" Parkplatz (Klosterstraße/Rather Straße)
  • Poolplatz
  • In den Weingärten
  • Auf der Heide

Golzheim

  • Kirchstraße/Buirer Straße
  • Johann-Kaspar-Kratz-Straße (Feuerwehrgerätehaus)

Girbelsrath

  • verlängertes Neuwerk (Sportplatz)
  • Hauptstraße (Parkplatz Kindergarten)

Morschenich

  • Oberstraße (Feuerwehrgerätehaus)

Elektro- und Elektronikschrott ( E-Schrott)

Die Abfuhr von E-Schrott erfolgt kostenlos nach vorheriger telefonischer Anmeldung bei der Firma Schönmackers Umweltdienste, Aldenhoven, unter der Rufnummer 02464/99040. Beim Anruf wird Ihnen sofort der Abfuhrtermin genannt.

Nur telefonisch angemeldeter E-Schrott wird abgefahren. Zum E-Schrott gehören elektrische oder elektronische Geräte, die mit einer elektrischen Spannung bis 400 Volt betrieben werden. Geräte unter Schuhkartongröße stellen Sie bitte gut sichtbar in zu leerenden Gefäßen (Eimer, Karton, Wannen, u.d.g.) zur Abfuhr rechtzeitig bereit. Die Abfuhr erfolgt ab 6.00 Uhr. Das Entsorgungsangebot gilt nur für haushaltsübliche Mengen.

Elektrokleinteile

Elektrokleinteile (mit einer Kantenlänge von bis zu ca. 30 cm Kantenlänge) können kostenlos beim Schadstoffmobil abgegeben werden.

 

Gewerbeabfälle

Weitere Informationen zur Entsorgung von Gewerbeabfällen erhalten Sie unter der Rufnummer des Service Telefons der AWA Service GmbH (01802/ 607070).

Glas

Verpackungen aus Glas gehören in die Glassammelcontainer. Die farbliche Trennung nach Hinweis auf den Containern ist erforderlich. Der Einwurf in die Container ist nur werktags in der Zeit von 7.00 bis 20.00 Uhr gestattet

Hausmüll

Die Abfuhr erfolgt 14-tägig, jeweils ab 6.00 Uhr. Mit der Jahresgebühr 2012 werden 18 Entleerungen des Behälters bezahlt. Mindestens 10 Entleerungen werden für jedes Gefäß pro Jahr festgelegt. Darüber hinaus nicht in Anspruch genommene Entleerungen werden erstattet. Für jede Entleerung über die bezahlten 18 Entleerungen im Jahr hinaus wird eine zusätzliche Gebühr erhoben. Hausmüll muss frei von Wertstoffen (Leichtstoffen, Verpackungsabfälle, Glas, Altpapier, E-Schrott, Bioabfälle) sowie Schadstoffen sein, ansonsten erfolgt keine Abfuhr.

Änderungen werden rechtzeitig bekannt gegeben!

Für gelegentlich erhöhte Abfallmengen erhalten Sie zusätzlich gebührenpflichtige Müllsäcke in den unten aufgeführten Geschäften sowie im Rathaus der Gemeinde Merzenich. Müllsäcke werden ausschließlich mit den Hausmüllabfuhren entsorgt.

Kleinanlieferstelle an der Deponie Horm/ELC Horm

Pro Anlieferung wird ein Entgelt je 100 kg erhoben. Die Annahmestelle in Horm für private Anlieferer mit PKW hat folgende Öffnungszeiten:

  •  montags - freitags 9:30 - 16:00 Uhr
  • samstags                8:00 - 13:00 Uhr

Angenommen werden dort Abfälle wie Haus- u. Sperrmüll, Bauschutt, Grünabfälle, Elektronikschrott, Metalle, Holz, weiße Waren, Kühlgeräte, Pkw-Reifen, Papier und  Glas.

Weitere Kleinanlieferstelle

Deponie Alsdorf-Warden, Mariadorfer Straße, 52249 Eschweiler

Leichtstoffe

Einweg- Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundverpackungen gehören vollständig entleert in den Gelben Sack oder in die Gelbe Tonne, z.B.: Plastikflaschen, Becher, Milch- und Safttüten, Verpackungsfolien aus Kunststoff und Aluminium sowie Dosen. Verpackungen aus Papier und Pappe gehören in die Papiertonne, Gläser in den Altglascontainer. Kostenlose Gelbe Tonnen können über die Abfallberatung bei der Gemeinde Merzenich bestellt werden. Abholkarten für Gelbe Säcke erhalten Sie durch telefonische Bestellung über das Servicetelefon der Firma Schönmackers Umweltdienste (0800/ 8884373, gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) per Post.

Schadstoffe

Abgabe von Schafstoffen ist monatlich beim Fachpersonal des Schadstoffmobils möglich (Termine siehe Kalender). Das Abstellen von Schadstoffen an den Haltestellen ist verboten, da es viele Gefahren in sich birgt und die Umwelt schädigt und verschmutzt. Es wird darauf hingewiesen, dass bis zu 15 Kilogramm (oder 15 Liter) Schadstoffe pro Haushalt/Gewerbebetrieb pro Sammeltermin kostenfrei angenommen werden.

Schadstoffmobilhaltestellen- und Zeiten

  • Morschenich 10:15 - 11:00 Uhr, Parkplatz gegenüber der Kirche
  • Girbelsrath   11:15 - 12:15 Uhr, Parkplatz vor dem Kindergarten
  • Golzheim     13:15 - 14:15 Uhr, Parkplatz vor der Grundschule
  • Merzenich    14:45 - 16:30 Uhr, Schützenplatz, Bahnstraße

Sperrmüll

Zur Entsorgung des Sperrmülls benötigen Sie eine Sperrmüllkarte, die Sie zu den geltenden Öffnungszeiten an folgenden Stellen erhalten (Gebühr 8,00 €):

  • in Merzenich:            Rathaus (Zimmer 4),
  • in Golzheim:             Bäckerei Neulen (Kirchstraße),
  • in Girbelsrath:          Kiosk Funk (Hauptstraße 42)

Über eine Sperrmüllkarte können Sie 5 Gegenstände entsorgen.

Nur angemeldeter Sperrmüll wird abgefahren.

Der Termin der Abfuhr wird Ihnen vom Entsorger per Karte mitgeteilt. Zum Sperrmüll gehören nur sperrige Abfälle, die von Größe und Gewicht nicht in die Hausmülltonne bzw. in den Müllsack passen (keine Wertstoffe, Altpapier, Glas, E-Schrott, Grünabfälle, Schadstoffe, Autoteile). Die Abfuhr erfolgt ab 6.00 Uhr.

Windelsäcke

Haushalte im Gemeindegebiet mit Kleinkindern bis zum 30. Lebensmonat erhalten pro Monat zwei Windelsäcke kostenlos zu den geltenden Öffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung, Zimmer 1. Die Abgabe erfolgt vierteljährlich, daher erhalten Sie höchstens 6 Windelsäcke je Quartal. Windelsäcke werden ausschließlich mit den Hausmüllabfuhren entsorgt.
Suchen
Suche
Suche