Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Pressemitteilungen/ News
Änderung für Notbetreuungen in den Grundschulen

Änderung für Notbetreuungen in den Grundschulen

Regelungen für die Notbetreuungen in den Merzenicher Grundschulen geändert – Nach Abstimmung mit den beiden Grundschulleitungen in Merzenich und Golzheim gilt nach den neuen Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW Folgendes: Ab dem 23. März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert. Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können, unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin. Wo ein Ganztagsangebot besteht, ist für diese Beschäftigten ab sofort auch eine Betreuung der Schülerinnen und Schüler bis in den Nachmittag sichergestellt unabhängig davon, ob das jeweilige Kind einen Ganztagsplatz oder 8-1-Betreuungsplatz hat. Weitergehende Infos sind in einem Elternbrief enthalten

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos