Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Pressemitteilungen/ News
Unternehmerempfang

Neujahresempfang für Unternehmen inzwischen etabliert

23.01.2017:

Man kann zwar noch nicht von einer Tradition sprechen – das gilt für den Rheinländer erst ab dem dritten Mal -, aber dennoch folgten der Einladung von Bürgermeister Georg Gelhausen wieder weit über 60 Gewerbetreibende und Unternehmer zum Empfang ins Rathaus.

Gelhausen zog eine kurze Bilanz über das vergangene Jahr und freute sich über den Erfolg des ersten gemeinsamen Gewerbefestes in Girbelsrath, das sowohl aus Sicht der Gemeinde als auch aus Sicht der Unternehmen wirklich sehr gut angekommen sei. Eine strukturierte Unternehmensbefragung in der Zusammenarbeit mit der Hochschule Harz hat Handlungsschwerpunkte für die Wirtschaftsförderung in Merzenich aufgezeigt. Neben der Verbesserung der Internetanbindung im Gewerbegebiet sind insbesondere ein kontinuierlicher Dialog mit den Unternehmen sowie die Verbesserung der Außendarstellung der Gemeinde nachdrücklich gefordert worden. Durch Beteiligung der Gemeinde Merzenich an der Breitbandinitiative des Kreises Düren wurden erste konkrete Schritte zur Lösung der Probleme unternommen. Regelmäßige Kontakte zur Wirtschaftsförderung des Kreises (Frau Winkler) und zu den Unternehmen in der Gemeinde haben bereits gute Ergebnisse gebracht.

Für das neue Jahr fasste der Bürgermeister insbesondere folgende Ziele ins Auge: Antrittsbesuche mit der IHK bei den Unternehmen in Merzenich, Fortsetzung der bilateralen Gespräche sowie Planungen mit der Stadt Düren zum Thema interkommunale Gewerbegebiete. Für zwei Termine der Wirtschaftsförderung des Kreises Düren wird die Gemeinde Merzenich Gastgeber sein: Gründersprechtag in Merzenich am 17.05.2017 sowie Veranstaltung „Zertifizierung von familienfreundlichen Unternehmen" am 11.10.2017.

Der Vortrag von Herrn Tobias Lieven, Fa. CWIT in Girbelsrath, zum Thema „Zwischen Tablet, Cloud und Big Data – IT-Sicherheit im Unternehmen" bot viel Information.

Frau Nicole Monz vom Netzwerk „Merzenich hilft" stellte verschiedene Möglichkeiten vor, Flüchtlingen Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsstellen anzubieten. Sie stellte das Netzwerk als Verbindungsglied zwischen Arbeitgebern und arbeitswilligen Flüchtlingen vor.

Frau Inga Mehlert-Garms stellte Ansätze und Ideen zur Verbesserung der „Sauberkeit in Merzenich" vor. Z.Zt. läuft eine Umfrage in der Bevölkerung. Für die Beschaffung der Mülleimer sucht die Gemeinde noch Sponsoren.

Die Veranstaltung wurde musikalisch umrahmt von der Combo „First Jam" mit Sarah Mettke, Tobias Klein und Simon Gelhausen.

Der Dank des Bürgermeisters ging an das Serviceteam Sauer

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos