Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Pressemitteilungen/ News
Verbandsmeisterschaft 2017

Verbandsmeisterschaft 2017

Der Regionalverband Düren (RvD) im Bund Deutscher Karneval (BDK) veranstaltete am 12.März 2017 in der Arena Kreis Düren zum 23. Male seine Verbandsmeisterschaft in den karnevalistischen Tänzen. Rund 400 Starter gingen in drei Altersklassen in den Disziplinen Tanzpaar, Garde, Mariechen und Schautanz an den Start. Ein aufregender Tag für alle qualifizierten Tänzerinnen und Tänzer aus dem Verbandsgebiet, die von vielen Fans, Familien, Freunden und Bekannten in der Halle mit Applaus, Jubelrufen und Fähnchen unterstützt wurden. Für die KG „Jonge vom Berg“, trat Jugendmariechen Lena Berger an und erzielte mit einem beeindruckenden Ergebnis von 492 Punkten den 1. Platz in Ihrer Altersklasse und ist somit Verbandsmeisterin 2017. Klasse Lena!

In der Kategorie Juniorengarde zeigten die Mädchen der KG „Schwerfe bliev Schwerfe“ einen eindrucksvollen und souveränen Tanz und erzielten den 1. Platz mit 425 Punkten. Auf Platz 2 tanzte sich die TSG Niederzier-Oberzier mit 411 Punkten. Mit 408 Punkten und mit einem Pünktchen Unterschied erzielten die „Löstige Ostdürener“ den dritten Platz. Somit landeten unsere Mädels der Jugendgarde mit insgesamt 407 Punkten auf dem 4. Platz. Die Enttäuschungen waren natürlich groß, dass sie es nicht auf das Treppchen geschafft haben, aber die nächste Session lässt nicht lange auf sich warten und dann wird mit vollem Elan wieder gekämpft und durchgestartet ! In der Altersklasse Ü15 der gemischten Garden erzielte die Aktiven-Garde mit ihrem Tanz einen hervorragenden 3. Platz. Glückwunsch!

Mit Ihrem Motto “Gekommen um zu herrschen“ konnten die „Hot Shots“ der Karnevals- und Bühnenfreunde Girbelsrath zum 7. Mal in Folge mit ihrem Schautanz in der Altersklasse Ü 15 den Verbandsmeistertitel sichern. Tolle Leistung und Gratulation an die Mädels.

Über Erfolge und Erstplatzierungen konnten sich aber auch andere Gesellschaften freuen. Der erste Platz der Junioren Tanzmariechen, mit sage und schreibe 452 Punkten, alte wie neue Verbandsmeisterin, erzielte Sarah Danowski von den „Seempött“ aus Winden. Im Ü 15 Paar-Tanz erzielte sie mit ihrem Tanzpartner, Nico Bonn den 2. Platz. Hinter den ganzen Erfolgen des karnevalistischen Tanzsports stehen die vielen Karnevalsgesellschaften, mit Ihren Trainern und Betreuern. Ihnen gilt ebenfalls ein großes Lob und Anerkennung für die ganze Arbeit und die vielen Stunden, die sie für den karnevalistischen Tanzsport opfern, auszusprechen. Wir gratulieren allen Teilnehmer-/rinnen und wünschen bei kommenden Meisterschaften alles Gute und viel Erfolg!

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos