Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Pressemitteilungen/ News
Neue Wohnresidenz im Merzpark geht am 1.März in Betrieb

Neue Wohnresidenz im Merzpark geht am 1.März in Betrieb

Platz für über 50 Menschen bietet ab dem 1. März die neue Senioren-Wohnresidenz im Merzenicher Merzpark, Steinpfahl 1. 32 Appartements mit je 45 qm Wohnfläche sowie 23 Zimmer in Wohngemeinschaften mit je 22 qm Wohnfläche können dort belegt und nach eigenen Wünschen gestaltet werden. Alle Zimmer sind hell, geschmackvoll und hochwertig ausgestattet und barrierefrei. Telefon-, Fernseh- und Internetanschluss sind vorhanden. Mehrere großzügige Aufenthaltsbereiche sorgen für eine Gemeinschafts-Atmosphäre.

Bürgermeister Georg Gelhausen traf sich kurz vor der Eröffnung mit Patricia Graupner, Regionalleiterin des Betreibers Argentum, um sich ein Bild von der modernen Einrichtung, die von der Carestone-Gruppe errichtet wurde, zu machen. „Bewohner erhalten hier ein Rundum-Wohlfühl-Paket mit größtmöglicher Freiheit und gleichzeitiger optionaler Betreuung durch den Ambulanten Pflegedienst Neffeltal. Außerdem gibt es einen umfangreichen Hausservice, Vermittlungsangebote und Gemeinschaftsaktivitäten“, berichtet Patricia Graupner.

Bürgermeister Georg Gelhausen zeigt sich erfreut über das Konzept der Wohnresidenz: „Man erhält hier den höchstmöglichen Grad an Selbstbestimmung und gleichzeitig die Möglichkeit, Teil einer nachbarschaftlichen Gemeinschaft zu sein. Man ist hier auch optimal an die Nahversorgung und den ÖPNV angeschlossen.“ Weiterführende Kooperationen, wie zum Beispiel mit der sehr aktiven Seniorenarbeit der Gemeinde Merzenich, sind – auch aufgrund der sehr guten Erreichbarkeit – geplant.

Die aktuell noch sichtbare Bezeichnung „Wohnresidenz Düren“ soll in Kürze auf Wunsch des Bürgermeisters in „Wohnresidenz Merzenich“ umbenannt werden. „Es freut mich, dass die Geschäftsführung sich hier sehr kompromissbereit zeigt und ein Zeichen der regionalen Verbundenheit setzt“, so Georg Gelhausen.

Interessenten können sich direkt an Regionalleiterin Patricia Graupner unter 0172/5667793 wenden und einen Besichtigungstermin vereinbaren. Kontakt kann man auch über die E-Mail-Adresse patricia.graupnerargentum-pflegfede herstellen. Weiterführende Informationen erhält man zudem online über www.agentum-pflege.de.

 

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos