Sprungmarken
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürgerservice
Pressemitteilungen/ News
Verwaltung im Profil

Verwaltung im Profil

Drei Fragen an… Patrick Harzheim – Teamleiter und Feuerwehrchef

Patrick Harzheim ist seit 2015 Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Merzenich. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und ist ebenfalls wohnhaft in der Gemeinde Merzenich. In der Verwaltung ist er im Fachbereich I Zentrale Dienste und Finanzen Teamleiter, tätig als Bilanzbuchhalter und befasst sich mit Aufgaben wie der Erstellung von Jahresabschlüssen und der Aufstellung des Haushaltes.

Doch neben seiner Haupttätigkeit hat er ein besonderes Ehrenamt. Er ist Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Merzenich. 

Warum sind Sie gerade zur Feuerwehr gegangen?

„Bereits als Jugendlicher hat mich die Feuerwehr immer fasziniert. Nachdem 1993 in Morschenich eine Jugendfeuerwehr gegründet wurde, bin ich dort mit 13 Jahren eingetreten.

Dort lernt man sehr schnell die vielfältigen technischen Möglichkeiten und die Aufgabengebiete der Feuerwehr kennen. Auch Teamgeist und Kameradschaft werden schon in der Jugendfeuerwehr groß geschrieben.“

Was bereitete Ihnen am meisten Freude dabei?

„Mit 16 Jahren wechselte ich zu den aktiven Einsatzkräften und konnte so erstmalig mit zu Einsätzen. Mit den Jahren hatte ich so oft die Gelegenheit Menschen aus Notsituationen zu helfen.

Dies ist bis heute noch mein innerer Antrieb, meinen Dienst bei der Feuerwehr zu versehen.

Im Übungs- und Einsatzdienst ist es oft erforderlich, seine persönliche „Komfortzone“ zu verlassen und seine eigenen Grenzen zu überschreiten, um anderen zu helfen. Auch dieser Aspekt reizt mich sehr. Des Weiteren ist das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Kameradschaft in der Feuerwehr besonders ausgeprägt.“

Wie vereinbaren Sie Ihr Amt bei der Feuerwehr mit dem Berufs- und Privatleben?

„Neben den Einsätzen verlangt die Tätigkeit bei der Feuerwehr eine ständige Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung. Daher ist der Zeitaufwand für die Feuerwehr schon erheblich.

Meine Familie unterstützt mich jedoch sehr bei meinem Ehrenamt, so dass es zeitlich meistens passt.

Im Berufsleben ist es so, dass ich im öffentlichen Dienst tätig bin. Mein Arbeitgeber stellt mich daher für die Einsatzzeiten und in einem gewissen Grad auch für die Verwaltungstätigkeit als Leiter der Feuerwehr von der Arbeit frei.“    

Suchen
Suche
Suche

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos